· 

Portugal Rundreise Tipps - Plane deinen Portugal Roadtrip individuell mit dem Mietwagen von Lissabon nach Porto

Der Beitrag enthält Werbung für Olimar Reisen, die uns als absolute Portugal Experten bei der Planung und Buchung unterstützt haben (Presseeinladung)


Autorundreise Portugal- Entdecke den Norden und die Atlantikküste mit dem Auto


Portugal ist ein abwechslungsreiches, vielseitiges und vor allem wünderschönes  Fleckchen Erde.

Die kurzen Entfernungen sind ein großer Vorteil - auch für kürzere Trips oder enge Terminkalender. Von der Hauptstadt Lissabon zur zweitgrößten Stadt des Landes Porto sind es nur etwa drei Stunden mit dem Auto. Alleine auf dieser vergleichsweise kurzen Strecke bietet euch Portugal alles was das Reiseherz begehrt. Strandurlaub in Cascais, Surferparadies in Peniche und Lourinhã, Wanderungen am Cabo da Roca, einzigartige Städte und herausragendes mediterranes Essen.


Eure individuelle Portugal Rundreise könnt ihr natürlich gestalten wie ihr wollt. Wahrscheinlich führt sie euch entweder direkt von der Algarve bis in den Norden oder ihr startet in Lissabon und entdeckt die Nordküste bis nach Porto. In meinem Blog Post stelle ich euch meine Erfahrungen vor und gebe ich Tipps für eure Portugal Rundreise 2019. Ich verrate euch die schönsten Routen durch Portugal und helfe euch, eure Portugal Rundreise individuell zu planen. Am besten erlebt ihr den Portugal Roadtrip auf eigene Faust mit einem Mietwagen. Doch dazu gleich mehr.


Reisetipps für deine Rundreise durch Portugal: Do it yourself Tipps zur Anreise und zur Reisezeit


Mit meinen Tipps könnt ihr Portugal mit dem Auto entdecken und findet die besten Städte und Küstenorte. In meinem Reisebereicht zeige ich euch die ideale Portugal Route für eine Woche oder zwei Wochen Rundreise. Mit meinen Tipps könnt ihr eure Portugal Rundreise selbst planen:

 

Anreise und Einreise


Die großen Flughäfen in Faro, Porto und Lissabon sind hervorragend als Start- und/oder Endpunkt eurer individuellen Portugal Rundreise geeignet. Lissabon bietet sich wunderbar als Zielflughafen und Startpunkt der Reise an, um von dort aus Portugal mit dem Auto zu entdecken. Für die Einreise benötigt ihr lediglich einen Personalausweis oder einen Reisepass.

Zeitumstellung


Während es im Winter keinen Zeitunterschied zur mitteleuropäischen Zeit gibt, ist die Zeit im Sommer eine Stunde hinter unserer Zeit. Madeira ist ebenfalls eine Stunde hinter der mitteleuropäischen Zeit.

Klima und Reisezeit


Das Wetter ist das ganze Jahr über ideal für eine Portugal Rundreise. Baden könnt ihr an der Algarve am besten von April bis Oktober. Im Winter kühlt der Atlantik zwar stark ab (ca. 12-15 Grad), im Sommer heizt sich das Meer aber auf bis zu 23 Grad auf. Starke Wellen sind vor allem für Surfer reizvoll.

 

Städtetrips nach Porto oder Lissabon könnt ihr auch im Winter machen. Das perfekte Wetter für einen Roadtrip durch Portugal ist vor allem der Mai und Juni oder die Zeit von September/Oktober. In dieser Zeit könnt ihr Portugal mit dem Auto entdecken und die Städte und Strände sind noch nicht so überlaufen.



Meine Mietwagen Tipps für eure Portugal Rundreise


Um Probleme bei der Anmietung zu vermieden empfehle ich euch euren Mietwagen über einen offiziellen Reiseanbieter zu buchen. Bei den Spezialisten für Portugal, Olimar Reisen, findet ihr tolle Angebote. Beim offiziellen Mietwagen-Partner Europcar hatten wir vor Ort am Flughafen Lissabon eine tolle Beratung und ein kostenloses Upgrade. So umgeht ihr die lästigen Verhandlungen um Zusatzversicherungen.


PS: Die Maut wird in Portugal auf einigen Strecken (u.a. Porto und an der Algarve) nur elektronisch, über einen „Via-Verde-Visitor-Sender“ erfasst. Mietwagenanbieter buchen – natürlich nur wenn ihr dies ausdrücklich möchtet – die Maut direkt elektronisch ab – super einfach und ihr umgeht die  Wartezeiten an den Mautstationen.

 

Weitere Reisetipps für Portugal & Highlights in Europa



Die schönsten Städte und Regionen in Portugal – Erfahrungen und Tipps


Wenn ihr Portugal mit dem Auto entdecken wollt, würde ich euch empfehlen immer in Bewegung zu bleiben und am besten so oft es geht den Ort wechseln. Ja nachdem wie entspannt oder intensiv ihr das Land kennenlernen wollt, solltet ihr eure Übernachtungsdauer anpassen. Ich zeige euch, wie wir unsere Portugal Rundreise mit dem Auto geplant haben. Eine individuelle Portugal Rundreise könnt ihr sowohl mit einem Mietwagen oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln unternehmen. Komplett unabhängig seid ihr mit einem Auto unterwegs, jedoch kommen hier vor allem in den großen Städten Parkkosten auf euch zu. Außerdem müsst ihr auch die Maut mit einplanen.


Ob bei einer Mietwagen Rundreise von Lissabon nach Faro oder von Porto nach Lissabon – es lohnt sich immer Zeit für einen Abstecher abseits der Route einzuplanen. Es gibt einfach so viel zu entdecken. Achtet auf  eine maximale Fahrtzeit von zwei bis drei Stunden. So könnt ihr schöne Zwischenstopps auf der Route einplanen und Sehenswürdigkeiten entdecken und übermüdet nicht auf den teilweisen Menschenleeren Autobahnen. Außerdem solltet ihr bei der individuellen Portugal Rundreise auf landestypische Hotels achten, um das vielfältige Land authentisch kennenzulernen. Bei Olimar Reisen findet ihr beispielsweise die wunderschönen Pousadas, die landestypischen Pensionen, welche oft in Burgen oder Schlössern untergebracht sind. Solaras und Quintas sind privat geführte Herrenhäuser mit tollem Ambiente.

Stöbert doch im aktuellen Reisekatalog von Olimar.


Ausflugsziele gibt es zahlreich an der gesamten Küste von Portugal. Meine Tipps stelle ich euch im nächsten Abschnitt vor. Die aufregendste Rundreise erlebt ihr von Faro oder von Lissabon bis nach Porto. Abstecher zu Surferhotspots, ins märchenhafte Sintra und in wunderschöne Städte stehen auf dem Programm. In meinem Erfahrungsbericht erfahrt ihr die schönsten Spots entlang der Küste auf ca. 1000 Kilometern in zehn bis zwanzig Tagen.


1.   Rundreise durch Portugal – die perfekte Reiseroute


Diese Karte zeigt euch alle Spots und Highlights des Portugal Roadtrips von Lissabon nach Porto. Die Strecke ist eine der schönsten Routen durch Portugal. Eure Portugal Rundreise auf eigene Faust führt euch beispielsweise entlang an Belèm, Coimbra, Fatima, Peniche, Cascais, Sintra und Aveiro.


Portugal Rundreise nach Lissabon, Cascais und Sintra


Die Hauptstadt Lissabon ist ein perfekter Ausgangspunkt für eure Portugal Rundreise. Aus diesem Grund solltet ihr zwei Nächte in Lissabon verbringen, bevor es weiter nach Bélem, ein bezaubernder Stadtteil im Westen Lissabons, geht. Danach führt euch die Route bei eurer Lissabon Rundreise nach Cascais sowie nach Sintra. Dort erwarten euch traumhafte Sandstrände, der Königspalast sowie das Palacio Nacional da Pena. Einplanen könnt ihr außerdem Besuche bei den UNESCO-Weltkulturerbe-Stätten Batalha, Alcobaça und Tomar und dem schönen Wallfahrtsort Fátima.

 

Lissabon – Hauptstadt am Meer


Lissabon liegt auf verschiedenen Höhenebenen und bietet zahlreiche Aussichtspunkte mit Blick über die Stadt. Mit der Tram 28 erkundet ihr die Altstadt und architektonische Sehenswürdigkeiten. Erkundet das Stadtviertel, genießt portugiesisches Essen, Portwein und Fado Musik und entdeckt mein Lieblingsviertel Alfama.

 

Zum Lissabon Reiseführer

Erholsame Strandtage in Cascais


Weg eurer Portugal Rundreise über Bélem bis nach Cascais. Dort solltet ihr eine Übernachtung einplanen. Abends könnt ihr mit Blick auf das Meer portugiesische Gerichte ausprobieren und am Strand entspannen. Cascais solltet ihr bei eurer Rundreise unbedingt einplanen – die Stadt ist immer Teil der schönsten Routen durch Portugal. Am nächsten Tag geht es dann früh nach Sintra. Von Cascais aus seid ihr in 20 Minuten dort.

Romantische Paläste in Sintra


Architektur und atemberaubende Landschaften – Sintra ist ein Highlight eurer Portugal Rundreise. Prunkvolle Gebäude, Paläste und das Sintra-Gebirge machen es nicht nur zu einem Tagesausflugsziel. Hier könnt ihr  eine Nacht verbringen und die Paläste am frühen Morgen erkunden. Denn ab ca. 10 Uhr füllt sich Sintra, so dass es sehr überlaufen sein kann.


Tipp: Ihr sucht nach einem günstigen Parkplatz in Sintra? Da die Parkplatzsituation sehr schwierig ist, habe  ich euch einen Parkplatz herausgesucht, von dem aus ihr entspannt zu den Schlössern laufen könnt. Zum Gratis Parkplatz in Sintra



Portugal Rundreise nach Coimbra, Peniche und Aveiro


Bei eurer Rundreise durch Zentralportugal gibt es viel zu entdecken. Individuell könnt ihr die besten Sehenswürdigkeiten und Spots zusammenstellen. Unbedingt solltet ihr bei der Universitätsstadt Coimbra vorbeischauen. Sie liegt am Rio Mondego, in der Nähe der Ruinen des römischen Conimbriga. Die Universität aus dem 18. Jahrhundert umgibt ein bezaubernder Botanischer Garten. Weiter geht es nach Fatima, der Pilgerstadt. Die Portugal Rundreise führt euch für eine weitere Übernachtung nach Peniche.

 

Coimbra – ehemalige Hauptstadt


Coimbra befindet sich auf dem Weg nach Porto und liegt im Zentrum des Landes. Erlebt die mittelalterliche Innenstadt sowie die historische Bibliothek. Die Universität zählt zu den ältesten in Europa und sie ist die älteste in ganz Portugal.

Fatima – die Pilgerstadt


Der katholische Wallfahrtsort zählt zu den bedeutendsten der Welt. Hier sollen sich Marienerscheinungen ereignet haben. Hier finden sich zudem zahlreiche, beeindruckende architektonische Gebäude, wie die Sanctuary of Our Lady of Fátima und Basílica de Nossa Senhora do Rosário de Fátima.

Peniche – das Surferparadies


Fantastische Wellen, Sandtrände, Buchten und Klippen – Peniche ist einer der beliebtesten Spots für Surfer. Die Halbinsel bietet jedoch noch viel mehr – macht unbedingt einen Ausflug in das Reserva Natural das Berlengas.
Hier findet ihr die Fahrzeiten und Fahrpreise ab Peniche.



Portugal Rundreise in Nordportugal – Roadtrip am Atlantik bis nach Porto


Unbeschreiblich schöne Atlantikstrände, Pinienwälder und schöne Weinberge – der romantische Norden Portugals ist einfach wunderschön. Bei einer Rundreise solltet ihr unbedingt in Porto, Aveiro, Guimarães und Braga einen Halt einplanen. Die Highlights von Porto und die besten Strände in Porto findet ihr im Porto Reiseführer mit den schönsten Foto Spots der Stadt und Umgebung. PS: Zwischen Februar und März solltet ihr euch die blühenden Mandelbäume bei der Portugal Rundreise nicht eingehen lassen!

 

Porto - Barockstadt am Duomo


Auch die Altstadt der kleinen Schwester der Hauptstadt ist hügelig und voller eindrucksvoller Ausblicke. Verschlungene Gassen, weltberühmter Wein, leckere portugiesische Küche  - Porto ist mein absolutes Highlight.
Erkundet wunderschöne Azulejos, beeindruckende Kathedralen und prunkvolle Viertel. Außerdem solltet ihr bei eurer Portugal Rundreise die Nordseite des Flusses Douro erkunden. Meine Porto Tipps findet ihr außerdem in meinem Erfahrungsbericht.

 

Die schönsten Instagram Spots in Porto

Aveiro – Stadt am Meer


Aveiro ist von Kanälen durchzogen und durch seine Jugendstilarchitektur geprägt. Macht unbedingt einen Tagesausflug an die Strände der Costa Nova! Hier findet ihr wunderschöne, bunte Häuser und zum Teil unberührte Strände.

Braga – alte Stadt voller Geschichte


Auf dem Weg nach Braga bietet sich ein Stop in Guimarães an. Schaut euch unbedingt Die die Nossa Senhora da Consolação Kirche an! Braga selbst bietet zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Hier findet ihr außerdem die älteste Kathedrale Portugals. Außerdem steht hier eines der schönsten Denkmäler in Portugal: die wunderschöne Kirche Bom Jesus do Monte mit beeindruckenden Barocktreppen.



Was sind deine Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte zu Portugal und einer Rundreise?

Lasse es mich in den Kommentaren wissen!

Rundreise durch Protugal - entdecke Portugals Norden und fahre entlang der wilden Atlantikküste von Lissabon bis nach Porto. Entdecke meine Portugal Tipps und Tricks für Lissabon, Peniche, Aveiro, Coimbra oder Porto. Erfahre meine Tipps für eine Mietwagen
Rundreise durch Protugal - entdecke Portugals Norden und fahre entlang der wilden Atlantikküste von Lissabon bis nach Porto.





FOLLOW ME ON INSTAGRAM:

 DIESER BLOG ENTHÄLT WERBUNG IN FORM VON STANDORT- UND MARKENNENNUNG OHNE AFFILIATE LINKS, COOKIES ODER BEZAHLTE WERBUNG.