Bayreuth Reisetipps – Die schönsten Sehenswürdigkeiten, Instagram Spots und Ausflüge für einen Städtetrip

*Der Beitrag entstand im Auftrag und mit liebevoller Unterstützung von Bayreuth Tourismus (Presseeinladung)


 Romantische Schlösser, beeindruckende Barockbauten und eine faszinierende Stadtgeschichte – ein Kurzurlaub in Bayreuth ist mehr als abwechslungsreich. Begebt euch auf die Spuren einer aufregenden Stadt und entdeckt das Markgräfliche Opernhaus, die Eremitage, das Neue Schloss, zahlreiche Gärten und zauberhafte Gassen und probiert fränkische Spezialitäten. Ich zeige euch in meinem Blogbeitrag die schönsten Sehenswürdigkeiten, Tipps für Foto-Spots und die besten Ausflugsziele rund um Bayreuth.

 

Bei eurem Kurzurlaub in Bayreuth solltet ihr auf jeden Fall ein bis zwei Nächte einplanen. Idealerweise übernachtet ihr ganz zentral im B&B Hotel Bayreuth – doch dazu gleich mehr. Mit meinen Bayreuth Insider Tipps begebt ihr euch auf die Spuren der Markgräfin Wilhelmine von Bayreuth, die Schwester Friedrichs des Großen, die die Stadt zu ihrer europäischen Residenz und zum Kulturzentrum gestaltet hat. Zahlreiche Bauwerke und Parkanlagen wurden von ihr in Auftrag gegeben oder umgestaltet. In Bayreuth könnt ihr markgräfliche Prachtbauten, barocke Gebäude oder englische Landschaftsgärten entdecken! Ich nehme euch mit auf einen magischen Rundgang durch die Barockstadt Bayreuth.


Die schönsten Fotospots und Sehenswürdigkeiten in Bayreuth

 

Die schönsten Bayreuth Sehenswürdigkeiten habe ich euch übersichtlich auf einer Karte zusammengestellt. Neben den klassischen Touristenspots gibt es viele schöne Straßen und Plätze, die sich wunderbar als Fotospots eignen. So könnt ihr einen Tag in Bayreuth mit einem Stadtrundgang beginnen, bevor ihr am Nachmittag oder am nächsten Tag dem Opernhaus und dem Richard-Wagner-Museum einen Besuch abstattet. Lediglich die Eremitage und das Schloss Fantaisie liegen etwas außerhalb der Stadt. Alle weiteren Bayreuth Sehenswürdigkeiten lassen sich zu Fuß erkunden. Viele weitere Highlights für euren Städtetrip findet ihr direkt bei Bayreuth Tourismus.

 

Hier gibt es meine Lieblings Instagram Spots und Bayreuth Reisetipps im Überblick auf einer Karte:

 



Die schönsten Fotospots in Bayreuth


1. Sehenswürdigkeiten in Bayreuth: Die Eremitage

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von lena | reiseblogger 🌏 (@inspirationdelavie) am

 

Begebt euch auf eine wunderschöne Zeitreise ins 18. Jahrhundert und besucht die Eremitage. Die historische Parkanlage eignet sich wunderbar für einen langen Spaziergang. Mittelpunkt und toller Instagram Spot ist auf jeden Fall die Orangerie mit dem Sonnentempel sowie den Wasserspielen, die ihr bei einem Besuch in Bayreuth nicht auslassen solltet.

 



2. Fotospot in Bayreuth: Schloss und Park Fantaisie

 

Das Schloss Fantaisie vereint mit seinem beeindruckenden Schlosspark verschiedene Stilphasen vom Rokoko- bis zum Historismus. Mit seinem weitläufigen Landschaftsgarten ist das Schloss Fantaisie ein weiterer toller Reisetipp für Bayreuth. Ihr findet das Schloss in Donndorf, ca. 5 km von Bayreuth entfernt. Einen Besuch könnt ihr wunderbar mit einem Ausflug zum Park Sanspareil verbinden.

 

Meine Bayreuth Reisetipps für einen Kurzurlaub in Franken – Tipps für Sehenswürdigkeiten, romantische Orte, Instagram Spots und Fotospots sowie Ausflüge rund um Bayreuth. Ob Eremitage, Markgräfliches Opernhaus oder Neues Schloss: Auf meinem Reiseblog find


3. Instagram Spot in Bayreuth: Wittelsbacher Brunnen

Meine Bayreuth Reisetipps für einen Kurzurlaub in Franken – Tipps für Sehenswürdigkeiten, romantische Orte, Instagram Spots und Fotospots sowie Ausflüge rund um Bayreuth. Ob Eremitage, Markgräfliches Opernhaus oder Neues Schloss: Auf meinem Reiseblog find

 

Direkt vorm Markgräflichen Opernhaus findet ihr den Wittelsbacher Brunnen, einen tollen Instagram Spot in Bayreuth. Der wunderschöne Fotospot wurde anlässlich der 100-jährigen Zugehörigkeit zum Haus der Wittelsbacher errichtet. Oberhalb des Brunnens habt ihr außerdem einen tollen Blick auf die Opernstraße und das Opernhaus.

 



4. Sehenswürdigkeiten in Bayreuth: Die Stadtkirche

 

Die spätgotische Stadtkirche ist ein wunderschönes Fotomotiv in Bayreuth. Sie ist zugleich die größte Kirche der Stadt und liegt direkt neben zwei weiteren, schönen Sehenswürdigkeiten: Der Brautgasse und der Friedrichstraße.

 

Den besten Blick auf die Stadtkirche habt ihr unter anderem von der Brautgasse. Sie ist eine der romantischsten Straßen und von hier aus könnt ihr das Kunstmuseum und die Türme der gotischen Stadtkirche bestaunen.

Meine Bayreuth Reisetipps für einen Kurzurlaub in Franken – Tipps für Sehenswürdigkeiten, romantische Orte, Instagram Spots und Fotospots sowie Ausflüge rund um Bayreuth. Ob Eremitage, Markgräfliches Opernhaus oder Neues Schloss: Auf meinem Reiseblog find


5. Sehenswürdigkeiten in Bayreuth: Das Markgräfliche Opernhaus

Meine Bayreuth Reisetipps für einen Kurzurlaub in Franken – Tipps für Sehenswürdigkeiten, romantische Orte, Instagram Spots und Fotospots sowie Ausflüge rund um Bayreuth. Ob Eremitage, Markgräfliches Opernhaus oder Neues Schloss: Auf meinem Reiseblog find

 

Bei einer Reise nach Bayreuth müsst ihr unbedingt das Markgräfliche Opernhaus besuchen. Das wunderschöne Barocktheater steht seit 2012 auf der Liste des UNESCO Weltkulturerbes.

 

Der Bau wurde von Markgräfin Wilhelmine zur Hochzeit ihrer Tochter errichtet. Architekt des neuen Opernhauses war der führende Theaterarchitekt der Zeit Giuseppe Galli Bibiena.



6. Fotospot in Bayreuth: Malerische Friedrichstraße

 

In der Friedrichstraße begebt ihr euch auf eine Zeitreise. Die wunderschöne Prachtstraße mit ihren einheitlichen Sandsteinbauen, den Pflastersteinen und Straßenlaternen, ist ein zauberhafter Instagram Spot. Aus den verschiedensten Blickwinkeln könnt ihr die Stadtkirche oder auch das ehemalige Waisenhaus und das heutige Verwaltungsgebäude der Polizei in der Friedrichstraße 14 einfangen. Bei einem Kurzurlaub in Bayreuth müsst ihr der Straße unbedingt einen Besuch abstatten!

 

Meine Bayreuth Reisetipps für einen Kurzurlaub in Franken – Tipps für Sehenswürdigkeiten, romantische Orte, Instagram Spots und Fotospots sowie Ausflüge rund um Bayreuth. Ob Eremitage, Markgräfliches Opernhaus oder Neues Schloss: Auf meinem Reiseblog find


7. Sehenswürdigkeiten in Bayreuth: Der Hofgarten

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von lena | reiseblogger 🌏 (@inspirationdelavie) am

 

Vor allem im Frühling und im Herbst ist der Hofgarten mit dem Neuen Schloss in Bayreuth einen Ausflug wert. Schlendert bei einem Tag in Bayreuth durch die Gartenanlage mit geschwungenen Wegen, schönen Brücken und Kanälen. Ein Highlight und gleichzeitig ein toller Fotospot in Bayreuth ist der Hofgarten beim Neuen Schloss. Dort findet ihr den Sonnentempel direkt in der Mitte des Parks. Den Standort habe ich euch in der Karte markiert.

 



8. Fotospot bei Bayreuth: Felsengarten Sanspareil

 

Der Felsengarten Sanspareil ist eine einzigartige Gartenanlage, etwa 25 km von Bayreuth entfernt. Der gesamte Felsengarten ist frei zugänglich und überall finden sich bizarre Felsformationen und Höhlen. Der Morgenländische Bau im Felsengarten ist ein toller Fotospot. Auch die Burg Zwernitz ist ein beliebter Aussichtsturm (aktuell noch geschlossen) und zählt zu meinen Bayreuth Reisetipps.

 

Meine Bayreuth Reisetipps für einen Kurzurlaub in Franken – Tipps für Sehenswürdigkeiten, romantische Orte, Instagram Spots und Fotospots sowie Ausflüge rund um Bayreuth. Ob Eremitage, Markgräfliches Opernhaus oder Neues Schloss: Auf meinem Reiseblog find


Kurzurlaub in Bayreuth - Übernachten im B&B Hotel

 

 Ihr möchtet Bayreuth entdecken und am liebsten direkt in der Innenstadt übernachten?

Dann habe ich einen Hotel-Tipp für euch!

 

Das B&B Hotel in Bayreuth liegt nur wenige Gehminuten vom Markgräflichen Opernhaus und vielen weiteren Sehenswürdigkeiten und Restaurants entfernt. Deshalb ist das B&B Hotel ideal um Bayreuth direkt zu Fuß zu entdecken. Vor Ort erwartet euch ein unglaublich zuvorkommendes Personal, ein unkomplizierter Check-in und Check-out sowie extrem bequeme Betten. Zudem gibt es ein tolles Frühstücksbuffet und einen kostengünstigen Parkplatz (P7 Badstraße, für 7 € am Tag) direkt um die Ecke.

 

Während der Corona-Pandemie haben die B&B Hotels ein umfassendes Hygienekonzept entwickelt.

Umfangreiche Reinigungsverfahren und zertifizierte Hygienestandards sorgen für höchste Sicherheit.

 

Auf der Website von B&B Hotels findet ihr übrigens immer wieder tolle Angebote.

Außerdem gibt es ein spannendes Treueprogramm mit exklusiven Preisnachlässen.

 


Auf den Spuren der Stadtgeschichte von Bayreuth - die Welt der Wilhelmine

 

 Ohne Wilhelmine von Preußen, die Lieblingsschwester Friedrichs des Großen, wäre Bayreuth nicht die Kulturstadt, die sie heute ist. Wenn ihr Bayreuth erkundet, werdet ihr dem Erbe von Markgräfin Wilhelmine überall begegnen.

 

In nur zwei Jahrzehnten prägte sie die Stadt durch den Bau des Neuen Schlosses, des Markgräflichen Opernhauses und der Eremitage und verwandelte Bayreuth so zu einer der prunkvollsten Städte des 18. Jahrhunderts. Ohne sie würden also weder die Wagner-Festspiele in Bayreuth stattfinden, noch gäbe es ein von der UNESCO als Weltkulturerbe anerkanntes Opernhaus.

 

Aufgewachsen am königlichen Hof in Berlin, folgte mit der erzwungenen Hochzeit mit dem Bayreuther Erbprinzen Friedrich der Umzug in die fränkische Provinz. Wilhelmine von Preußen war jedoch von der dort vorhandenen Kultur und Baukunst so enttäuscht, dass sie ab 1735 nach und nach neue Bauten errichten ließ. Außerdem übernahm sie selbst die Intendanz der Hofoper, komponiert eigene Stücke, verfasst Liberetti und führte selbst Regie. Durch ihr Wirken legte sie den Grundstein für die vielfältige Kunst- und Kulturgeschichte in Bayreuth, die ihr bei einem Tag in Bayreuth erleben könnt.

 

Einen spannenden Einblick in das Erbe der Markgräfin erhaltet ihr im Interview mit Schriftsteller und Stadtführer Frank Piontek bei Deutschlandfunkkultur. Außerdem findet ihr alles rund um Wilhelmine und die Markgrafen hier.

 

Meine Bayreuth Reisetipps für einen Kurzurlaub in Franken – Tipps für Sehenswürdigkeiten, romantische Orte, Instagram Spots und Fotospots sowie Ausflüge rund um Bayreuth. Ob Eremitage, Markgräfliches Opernhaus oder Neues Schloss: Auf meinem Reiseblog find

Das Markgräfliche Opernhaus in Bayreuth


Die schönsten Gärten in Bayreuth - Eremitage, Sanspareil und Fantaisie

 

 Bei einem Kurzurlaub in Bayreuth steht nicht nur ein vielfältiges Kulturangebot auf dem Programm. Zu den schönsten Sehenswürdigkeiten zählen vor allem auch die wunderschönen Gartenanlagen. Viele davon wurden ebenfalls von Markgräfin Wilhelmine gestaltet.

 

Sie trug entscheidend zur Entwicklung der Eremitage bei, die sie 1735 als Geschenk ihres Ehemannes Markgraf Friedrich erhielt. Sie erweiterte das Alte Schloss, lies Gartenteile, die untere Grotte sowie die Orangerie (heute Neues Schloss) mit dem Großen Bassin errichten. Wunderschöne Wasserspiele und traditionelle Gartenelemente vereinen sich noch heute zu einer beeindruckenden Gartenanlage und einem beliebten Fotospot in Bayreuth.

 

Zu meinen Bayreuth Insider Tipps zählt das Schloss Fantaisie. Es wurde 1763 von Herzogin Elisabeth Friederike Sophie von Württemberg, der Tochter des Bayreuther Markgrafenpaares Friedrich und Wilhelmine fertiggestellt. Der wunderschöne Schlosspark verbindet verschiedene Stilphasen und wurde als Sommersitz genutzt. Der Rokoko-Garten, der Tee-Pavillon und der Neptunbrunnen sind heute noch einen Besuch wert.

 

Der Felsengarten Sanspareil im oberfränkischen Wonsees wurde ebenfalls von Markgräfin Wilhelmine nach ihren persönlichen Vorlieben vollendet. Wunderschön ist der märchenhafte, morgenländische Bau, der als ländliche Eremitage diente. Die Höhlen, Grotten und Felsen in der Umgebung laden außerdem zu schönen Spaziergängen ein.

Die Eremitage, Felsengarten Sanspareil, Schloss Fantaisie


Genussregion Oberfranken – Restauranttipps in Bayreuth

 

Die Region Oberfranken ist bekannt für kulinarische Vielfalt und ihre herzhaften Gerichte. Besonders in Bayreuth wird traditionelle Küche großgeschrieben. Natürlich gibt es in der Stadt eine große Auswahl an verschiedensten Gourmetfreuden, doch besonders empfehlenswert sind die regionalen Spezialitäten. Besonders im Herbst und im Winter weiß die deftige fränkische Küche zu überzeugen und macht jeden Besuch gleichzeitig zu einer kleinen Genussreise. Ebenso wichtig und erwähnenswert ist die lebendige und variationsreiche Bier- und Braukultur. Fun Fact: In Oberfranken gibt es die meisten Brauereien der Welt.

 

Wir haben Bayreuth kulinarisch erkundet und stellen euch die besten Restaurants und gastronomischen Geheimtipps vor.  

 

Biererlebniswelt mit Craft Beer Manufaktur


Das Liebesbier in Bayreuth mit seiner Biererlebniswelt ist Restaurant, Brauerei und Museum zugleich. Es verbindet als moderne Craft Beer Manufaktur mit eigenem Restaurant lokale Spezialitäten mit internationaler Küche. Die wohlige Atmosphäre entsteht durch eine perfekte Mischung aus rustikalen Elementen und einem modernen urbanen Stil. Das lockere Ambiente lädt dazu ein im weitläufigen Biergarten oder im Restaurant ein paar der über 100 Biersorten zu probieren und sich kulinarisch verwöhnen zu lassen. Auf der Karte finden sich neben Burgern und Steaks sowie zahlreichen vegetarischen Köstlichkeiten auch süße Speisen.

 

Ein besonders Highlight für Bierfreunde ist der Rundgang durch die Bier-Erlebnis-Welt.  In einer etwa neunzig minütigen Führung durch die alte und neue Brauerei erfahrt ihr alles über die Kunst des Brauens. Probieren erlaubt! 

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Aus Liebe zum Bier (@liebesbier) am

Lieblingscafé in Bayreuth


Das kleine Café Heimathafen ist vor allem ein Geheimtyp für Süßliebhaber. Tagsüber überzeugt der "Heimathafen" mit selbstgebackenen Cupcakes und Kuchen, die jeden Tag frisch zubereitet werden. Aber auch für den herzhaften Genuss stehen Paninis und Bagels bereit. Gegen Abend wird das niedliche Café dann zur coolen Kneipe mit einem breiten Angebot von zahlreichen Bieren. Samstags und sonntags lädt der Heimathafen zum  Frühstück oder zum Brunch ein. Auch vegetarische und vegane Gerichte stehen zur Auswahl.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von HeimathafenBayreuth (@heimathafenbayreuth) am

Gaststätten & Braustuben


Die Gaststätte Wolffenzacher ist ein historisches Wirtshaus im Herzen Bayreuths. Das Restaurant im traditionell-urigen Ambiente serviert fränkische Spezialitäten. Besonders überzeugend sind der wunderschön in der Altstadt gelegene Biergarten und das ausgesprochen freundliche und herzliche Personal.

 

Die Schinner Braustube ist spezialisiert auf regionale Wildspezialitäten. Das Team des Restaurants im Zentrum der Richard Wagner Stadt legt einen besonderen Wert auf Nachhaltigkeit und Regionalität. Alle Zutaten stammen ausnahmslos aus der Region, weshalb auch die Speisekarte saisonal variieren kann.



Du hast noch Fragen zu einer Reise nach Bayreuth?

Lasse es mich in den Kommentaren wissen oder schreib mir bei Instagram :)





FOLLOW ME ON INSTAGRAM:

Willkommen auf Inspirationdelavie, dem Reiseblog mit vielen Erfahrungsberichten und Reisezielen in Europa


 DIESER BLOG ENTHÄLT WERBUNG IN FORM VON STANDORT- UND MARKENNENNUNG, COOKIES ODER PRESSEEINLADUNGEN.