· 

Reiseführer Amsterdam – Reisetipps für deine Städtereise nach Amsterdam

Amsterdam zählt für mich zu den schönsten europäischen Städten. Ich liebe die Grachten, die tausenden Fahrräder, mit denen man die Stadt erkunden kann und natürlich die tollen Restaurants und Cafés.

 

Du kannst Amsterdam zu Fuß entdecken oder mit dem Fahrrad erkunden. Außerdem bietet sich ein Ausflug nach Zandvoort ans Meer oder zu den schönen Tulpenfeldern bei Lille an. Auch ein Trip nach Brügge ist auf jeden Fall lohnenswert.

 

Erfahre in meinem Reiseführer für Amsterdam alles zu den besten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und planen deinen Städtetrip in die holländische Hauptstadt.

 


Meine persönlichen Tipps für deine Städtereise nach Amsterdam      - Anreise und Hotel -


Ich war bereits mehrere Male in Amsterdam und immer auch ein paar Tage am Meer. Doch vor allem die Stadt selbst bietet so viel zu tun und zu sehen, dass ein Ausflug nach Amsterdam übers Wochenende fast schon zu kurz erscheint. Hotels und Unterkünfte sind jedoch häufig sehr teuer. Hotelketten und Airbnb sind bei Städtereisen deshalb immer meine liebste Wahl.

 

Achte beim Buchen allerdings unbedingt auf einen Parkplatz, wenn du mit dem Auto unterwegs ist. Parken in Amsterdam ist leider unglaublich teuer und Preise zwischen 30 und 60 Euro pro Tag sind keine Seltenheit.

 

Du brauchst einen günstigen Parkplatz in Amsterdam? Dann empfehle ich dir www.parkingcentrumoosterdok.nl. Dort bezahlst du 20€ pro Tag und du bist nur wenige Minuten von der Innenstadt entfernt.

 


Amsterdam mit dem Fahrrad erkunden


Natürlich kannst du Amsterdam zu Fuß oder mit den öffentlichen Verkehrsmitteln erkunden.

Leider musst du dich allerdings häufig auf regnerisches oder windiges Wetter einstellen. Nichts desto trotz kannst du dir bei Bike 4 you Räder ausleihen. Diese kosten nur 9€ für 24 Stunden und du kannst das Rad jederzeit inklusive Radschloss anschließen. Du hinterlegst einfach 50€ Pfand, deinen Führerschein und du kannst die Grachten und Straßen selbst mit dem Rad erkunden. Es gibt sehr viele Radwege und alles ist auf Radfahrer ausgelegt. Auch ein Ausflug mit dem Rad ans Meer kannst du auf jeden Fall unternehmen.

 


Die besten Ausflüge und Attraktionen


Bloemenmarkt

Der Blumenmarkt ist der ideale Ausflugsort um nach Blumen zu stöbern und an den Grachten entlang zu schlendern.

Hortus Botanicus

Der botanische Garten ist einer der ältesten der Welt und vor allem bei schlechtem Wetter ideal für einen Nachmittagsbummel.

Vondelpark

Im Grachtenviertel in Amsterdam ist der Vondelpark ideal, um ein Picknick zu machen und die schönen Brücken, Kanäle und Restaurants zu besuchen.



Die besten Sehenswürdigkeiten in Amsterdam


Die Hauptstadt der Niederlande ist voller Sehenswürdigkeiten.

Vor allem die Stadt selbst mit ihrem Grachtengürtel ist einen ausschweifenden Besuch wert.

 

Amsterdam  Grachtengürtel


Wie mit einem Netz ist Amsterdam von halbkreisförmigen Wasserstraßen durchzogen. 165 Grachten gehören zu dem Grachtengürtel und die Stadt hat sogar mehr Kanäle als Venedig. Vor allem in den kleinen Nebengassen ist die Stimmung ruhig und entspannt und überall findest du leckere Kleinigkeiten. Außerdem wurde der Grachtengürtel mit schönen Grünflächen, Bäumen und Parks angelegt.

Die Altstadt von Amsterdam


Zwischen dem Dam-Platz und dem Hauptbahnhof von Amsterdam findest du die meisten Attraktionen und den Mittelpunkt der Stadt. Veranstaltungen, Festivals und viele historische Sehenswürdigkeiten sind dort zu finden. Im königlichen Palast kannst du mehr von der Amsterdamer Geschichte erfahren. Das Rotlichtviertel ist das älteste Viertel von Amsterdam und eine der touristischen Gegenden. Bars, Studenten und eher durchschnittliches Essen machen das Viertel zu einem Partyviertel.

Jordaan Viertel in Amsterdam


Westlich von der Prinsengracht gelegen und nur wenige Minuten vom Hauptbahnhof entfernt, liegt das Jordaan Viertel. Früher ein Arbeiterviertel bietet es heute idyllische Plätze, architektonisch einzigartige Häuser und viele Geschäfte und Cafés. Doch vor allem Künstler, Schriftsteller und Musiker sind dort zu finden. Jeden Samstag findet von 9-17 Uhr an der Noorderkerk der Noordermarkt mit leckeren Köstlichkeiten statt.



Amsterdam: Die besten Cafés und Restaurants


 

Amsterdam bietet dir unglaublich gute Restaurants mit regionalen und internationalen Spezialitäten.

Vor allem die holländischen Süßigkeiten wie Stroopwafels oder Poffertjes, kleine Pfannkuchen oder Apfelkuchen kann ich dir nur empfehlen. Doch vor allem wegen der vielfältigen Küche Europas ist Amsterdam ideal, um neue Restaurants auszuprobieren.


Foodhallen

Wenn du nicht weist, was du essen willst, solltest du bei den Foodhallen vorbeischauen. Dort findest du traditionelles und außergewöhnliches Essen  - für jeden Geschmack.

Pluk

Für leckeren Kaffee & Bowls solltest du unbedingt Pluk einen Besuch abstatten. Versuche unbedingt die leckeren Kuchen, die Mermaid Bowl und den Matcha Latte.

Burger

In Amsterdam gibt es unfassbar viele Burgerläden und vor allem bei der Burger Bar und Ellis Gourmet Burger macht ihr nichts falsch.



Comments: 0