· 

Frankreichs Antlantikküste - Rundreise und schönste Orte der Westküste Frankreich


Autorundreise Frankreich - Französische Atlantikküste mit dem Auto entdecken


Häufig zieht es uns ins Ausland – ob Asien, Südamerika oder Afrika – Reiseziele in der Ferne erscheinen uns häufig spannender und aufregender als unsere Nachbarländer. Doch eine Rundreise durch Frankreich zwischen Mittelmeer und Atlantik bietet eine unglaubliche Vielfalt. Entlang historischer Metropolen wie Paris, Straßburg oder Bordeaux und wilden Küsten am Atlantik und zauberhaften Stränden am Mittelmeer wird Frankreich zum perfekten Ausgangspunkt für eine Mietwagen Rundreise.

 

Ein Urlaub in Frankreich ist zudem einfach zu planen und du kannst direkt mit seinem eigenen Auto losfahren.

Eine Selbstfahrer Rundreise durch Frankreich solltest du jedoch im Vorhinein vorbereiten und dir am besten eine Versicherung für dein Auto im Ausland zulegen. Doch bevor es an Versicherungen, Straßenregeln und Tipps zu Maut in Frankreich geht, stelle ich dir die beste Frankreich Rundreise Route vor.

 

Eine Frankreich Rundreise führt dich häufig vorbei an Nancy, Straßburg, Paris oder Lyon und Orleans. Ich persönlich kann dir die Atlanikküste für eine Selbstfahrer Rundreise durch Frankreich nur empfehlen. Die Französische Atlantikküste überrascht mit traumhaften Stränden und Städten wie Bordeaux und La Rochelle sowie mit unglaublich gutem Essen.

 

Wanderwege, raue Küsten und Sandstrände machen die Atlantikküste zum perfekten Reiseziel für Naturliebhaber, Wanderer, Entdecker und Surfer. In meinem Frankreich Rundreise Erfahrungsbericht erfährst du alles zur Reisezeit, der perfekten Frankreich Tour und viele Tipps und Highlights.


1.   Atlantikküste Frankreich – die perfekte Reiseroute


Deine Frankreich Rundreise an der Atlantikküste führt dich entlang Vendée, La Rochelle, Bordeaux, Dune Du Pilat und Biarritz. Viele kleine und ansprechende Stopps liegen auf dem Weg. So kannst du dir eine individuelle Frankreich Rundreise zusammenstellen. Du möchstest auch einen Teil der Nordküste erkunden? Dann mache einen Halt in Paris und fahre über Rennes nach Brest und Nantes. Danach geht es in La Rochelle mit deiner Frankreich Rundreise weiter.


2.    Budget: Wie viel kostet eine Frankreich Rundreise?


Eine Frankreich Rundreise mit dem Auto zu planen ist ganz einfach. Allerdings sind  die Kosten eines Frankreich Roadtrips - vor allem zur Hochsaison im Sommer - recht hoch. Aus diesem Grund solltest du, obwohl das Wetter etwas schlechter ist, auf Oktober oder Mai ausweichen.

Um deine Frankreich Tour zu planen, solltest du dir überlegen, ob du mit dem eigenen Auto anreisen willst. In diesem Fall musst du mit Benzin- und Mautkosten bei der Frankreich Rundreise rechnen. Am besten nutzt du vorher den französischen Mautrechner, der die exakten Gebühren (inklusive Benzinkosten) anzeigt: Diesen findest du hier.

Ein Weg quer durch Frankreich (beispielsweise von Straßbourg bis La Rochelle) kostet dich insgesamt 150€ auf 800 Kilometern: Péage 79.9 EUR | Benzin 76.59 EUR. Hast du genug Zeit, solltest du auf Landstraßen ausweichen und einen Zwischenstopp in Paris oder Orleans einplanen.


3.    Verkehrsregeln und Tipps zu Mietwagen und Verkehrsregeln


Meine Autofahrer Tipps für deine Frankreich Rundreise beinhalten Informationen zum Mietwagen in Frankreich sowie zum Thema Maut. Um so viel wie möglich in Frankreich zu sehen, solltet ihr mit dem eigenen Auto anreisen oder einen Mietwagen mieten. Hier die wichtigsten Mietwagen Tipps & Tricks für Frankreich:

 

Geschwindigkeiten

 

Außerhalb geschlossener Ortschaften sind zwischen 80 und 110 km/h erlaubt. Auf Autobahnen darfst du in Frankreich 130 km/h fahren. Innerhalb geschlossener Ortschaften sind allerdings nur 50 km/h erlaubt. Beachte bei deiner Mietwagen Rundreise durch Frankreich unbedingt, dass die Kosten für Geschwindigkeitsüberschreitungen sehr empfindlich sind. 1 km/h zu viel kostet dich aktuell 45€.

 

Mietwagen

 

Einer meiner Tipps für einen Mietwagen ist natürlich ein Preisvergleich über Online-Portale. Zudem solltest du ein Auto ohne Selbstbeteiligung mieten, bei dem zusätzlich alle Glas-, Reifen-, und Dachschäden abgedeckt sind. Gut ist es auch, wenn alle Kilometer frei sind.

 

Maut

 

Viele Teile der Autobahn sind kostenpflichtig, was sehr teuer werden kann. Eine Fahrt von der Mitte Frankreichs (von Nancy oder Metz) bis Bordeaux oder La Rochelle kostet 60 €. Bei der Bezahlung kannst du zwischen bar oder Kreditkarte wählen. Auch kleine Beträge kannst du bei deiner Frankreich Rundreise direkt mit Kreditkarte zahlen.

Auslandsversicherungen

Neben einer Auslandskrankenversicherungsolltest du dich um eine Autoversicherung für die EU bemühen.
Hier kann ich dir beispielsweise HUK Coburg oder ADAC empfehlen.

 

Weiteres

 

Wenn du mit deinem eigenen Auto eine Rundreise durch Frankreich machst, brauchst du eine Warnfeste. Zudem benötigst du einen Warndreieck, Ersatzreifen und einen Alkoholtester.

 

Umweltvignette

 

Bevor du mit einem eigenen Auto nach Frankreich fährst, solltest du dich über die Umweltvignette informieren. Wichtig ist es, ganz genau auf die Umweltzonen zu achten. So benötigst du beispielsweise für den Raum Straßburg und für den Großraum Paris eine eigene Plakette. Diese kannst du hier online bestellen.

 

Du hast noch weitere Fragen zum Autofahren in Frankreich? Dann lasse es mich in den Kommentaren wissen.


4.    Die ideale Reisezeit für die französische Atlantikküste


Bei einem Roadtrip durch Frankreich ist es wichtig auf das Wetter zu achten. Die Französische Atlantikküste ist etwas unbeständiger als die Mittelmeerküste. Das Wetter ist vom Meer geprägt, im Winter feucht und kühl.

Im Sommer ist es hingegen feucht und warm und immer etwas windig. Aus diesem Grund ist die Atlantikküste sehr für Juni bis September für eine individuelle Frankreich Rundreise zu empfehlen. Das Mittelmeer bietet sich hingegen eher von Mai bis Oktober an.

 

Bei einer Frankreich Rundreise entlang der Atlantikküste kann dich jedoch immer wieder uneberechenbarer und etwas frischer Wind erwarten. Auch im Sommer kann es hier windig und regnerisch sein. Im Sommer ist das Wetter auch ideal zum Schwimmen, im Frühjahr und Winter ist das Meer jedoch eher kühl.


5.    Die schönsten Orte an der Atlantikküste Frankreichs



La rochelle - Bordeaux - Dune du pilat - Bayonne - Biarritz


Die Atlantikküste in Frankreich ist vor allem auch bei Franzosen sehr beliebt. Dort finden sich zauberhafte Küsten, schöne Städte und schöne Naturlandschaften. Hier findest du bei deiner Frankreich Rundreise die schönsten Ecken Frankreichs. Ob die Hafenstadt La Rochelle, das schöne Bordeaux und die elgante Stadt Biaaritz – in Westfrankreich an der Atlantikküste gibt es viel zu sehen. In den Regionen Charente-Maritime und Aquitanien und im Baskenland kannst du wunderbar deinen Frankreich Urlaub verbingen.

 

Sehenswürdigkeiten in La Rochelle

 

Die malerische Altstadt, der alte Hafen und die schönen Strände in La Rochelle laden zu einer Frankreich Rundreise ein. La Rochelle bietet sich als Startpunkt für eine Frankreich Rundreise am Atlantik an. Dort genießt du leckeres Essen und schlenderst entlang alter Befestigungsanlagen des Hafens und Arkadenhäuser. Hier wirst du dich bei deiner Rundreise in den Kleinstadt-Charme und die verwinkelten Gassen und tollen Cafés verlieben.

 

Île de Ré – die sonnige Insel im Atlantik

 

Verbunden ist die Île de Ré über eine mautpflichtige Brücke. Dort gelangst du auf eine Insel mit ausgebauten Radwegen, Sandstränden und Naturschutzgebiete. Leckere Muscheln und Austern solltest du dort auf jeden Fall probieren!

 

Île d’Oleron - Sehenswürdigkeiten Atlantikküste

 

Eine weitere Insel, eine Stunde von Royan, ist die Île d’Oléron. Bei einer Mietwagen Rundreise durch Frankreich solltest du der Insel unbedingt einen Besuch abstatten. Du kannst sie kostenlos über eine Brücke erreichen und leckere Austern und Muscheln essen. Natürlich gibt es dort auch schöne Strände, sodass sich die Insel perfekt als Zwischenstopp auf deiner Rundreise anbietet.

 

Bazas


In der kleinen Stadt am Jakobsweg kannst du bei deiner Frankreich Rundreise Geschichte erleben. Traumhafte Architektur laden zu einer Besichtigung ein. Die gotische Kathetrahle Saint-Jean-Baptiste und die Arkadenhäuser und Festigungslagen eignen sich ideal für einen Spaziergang.

 

Bordeaux -  urbane Hafenstadt

 

Als Hauptstadt von Aquitanien ist Bordeaux eine der schönsten Städte in Frankreich. Als Studenten- und Hafenstadt begeistert Bordeaux mit einem urbanen Flair. Eine zeitlang gehörte Bordeaux zu England und im 1. Weltkrieg war sie sogar die französische Hauptstadt. Ein Highlight die Cité du Vin, ein Weinmuseum. Auch solltest du bei deiner Frankreich Rundreise entlang der Atlantikküste das Grand Théâtre und die Kathedrale besuchen.

 

Dune du Pilat - Europas größte Wanderdüne

 

Auf dem Weg Richtung Biarritz musst du bei deiner Frankreich Rundreise unbedingt am Bassin d’Arcachon einen Stopp einplanen. Neben tollen Stränden findest du hier die Dune du Pilat. Die größte Wanderdüne Europas ist ganze 2.7km lang und 110 Meter hoch. Du kannst bis ganz nach oben und einen Ausblick über Kiefernwälder und den Atlantik genießen.

 

Mein Tipp: Komme entweder morgens oder abends und versuche die Haupttreppe, die nach oben führt, zu umgehen. Du kannst auch außerhalb des Parkplatzes parken und dann die Düne seitlich hinaufsteigen. Vor allem zum Sonnenuntergang ist ein Picknick auf der Dune du Pilat in Frankreich ein Highlight!

 

Bayonne -  Stadt in der Côte Basque

 

An der Côte Basque bieten sich zahlreiche Stopps auf deiner Frankreich Rundreise an der Atlantikküste an. Steile Klippe, schroffe Felsen und hohe Wellen machen die Küste zu einem einmaligen Erlebnis. Kein Wunder, dass sich hier jedes Jahr zahlreiche Touristen treffen. Hier findest du die Stadt Bayonne mit lediglich 50.000 Einwohnern. Besichtige die Kathedrale de Bayonne, das Musée Basque oder das Château Vieux aus dem 11. Jahrhundert. Nachmittags solltest du unbedingt in der Altstadt, im Viertel Grand Bayonne die Cafés und Restaurants erkunden. Danach geht es auf deiner Frankreich Atlantik Rundreise weiter nach Biarritz.

 

Biarritz - prächtiger Badeort

 

Aus dem Fischerdorf wurde im 19. Jahrhundert ein prächtiger Badeort mit internationalen Urlaubern. Auch danach war Biarritz bei Baronen, Aristokraten und reichem Adel beliebt. Aus diesem Grund findest du bei deinem Frankreich Roadtrip in Biarritz prächtige Villen und Sommerresidenzen. Die wilde Küste ist gesäumt von Felsen. Die Innenstadt ist geprägt von prunkvollen Gebäuden, Jugenstil Villen und Gebäude im Stil des Barock. Beim Sightseeing in Biarritz solltest du den Großen Strand erkunden und die Meeresbrise genießen. Zudem gibt es zahlreiche Restaurants und du kannst Surfen, Tauchen oder das Thalassozentrum besuchen.


Rundreise Frankreich - Individuelle Mietwagen Tour


Was sind deine Tipps, Tricks und Erfahrungsberichte zu Frankreich und einer Rundreise?

Lasse es mich in den Kommentaren wissen!

Frankreich Rundreise entlang der wilden Atlantikküste - plane deinen Roadtrip mit meinem Frankreich Tipps und Tricks für La Rochelle, Bordeaux, Dune du Pilat und Bayonne. Entdecke bei deiner Rundreise durch Frankreich Metropolen, Dünen und schöne Strände.





FOLLOW ME
ON INSTAGRAM:

 DIESER BLOG ENTHÄLT WERBUNG IN FORM VON STANDORT- UND MARKENNENNUNG OHNE AFFILIATE LINKS, COOKIES ODER BEZAHLTE WERBUNG.