· 

Karlsruhe - die schönsten Sehenswürdigkeiten, Ausflugsziele und Foto-Locations

*Der Beitrag entstand im Auftrag und mit liebevoller Unterstützung von Karlsruhe Tourismus (Presseeinladung)


Ob am Karlsruher Schloss, im Botanischen Garten oder in Durlach – In Karlsruhe findet ihr schöne Sehenswürdigkeiten und Foto-Spots an jeder Ecke! In meinem Blog Beitrag stelle ich euch einen kleinen Stadtrundgang und meine Lieblings-Plätze in Karlsruhe zusammen. Außerdem findet ihr Restaurant- und Cafétipps und alles rund um das kulturelle Angebot der Stadt in Baden-Württemberg.


Bei einer Reise nach Karlsruhe habt ihr bei der Gestaltung eures Tagestrips die Qual der Wahl! Im Zentrum der fächerförmig aufgebauten Innenstadt findet ihr das wunderschöne Karlsruher Schloss mit einem traumhaft schönen Schlossplatz. Direkt daneben könnt ihr den botanischen Garten und den großen Schlossgarten mit dem Schlossgartensee entdecken. Ein herrlicher Erholungsort und ideal für ein Picknick im Sommer! Doch bevor ich euch die schönsten Sehenswürdigkeiten in Karlsruhe vorstelle, erstmal zu den Basics!


Städte-Reise nach Karlsruhe – Anreise, Parken und Karlsruhe Card


Nach Karlsruhe geht es entweder direkt mit der Bahn oder dem Auto. Ihr möchtet in der Innenstadt von Karlsruhe parken? Als Parkplatz empfehle ich euch auf jeden Fall die Parkgarage am Schlossplatz – der perfekte Ausgangspunkt um die Stadt zu entdecken! Außerdem seid ihr mit der Karlsruhe-Card perfekt für einen Stadtrundgang ausgestattet. Einfach das Auto stehenlassen und los geht’s. In der Card enthalten ist der öffentliche Nahverkehr und freier Eintritt in die Karlsruher Museen und den Karlsruher Zoo sowie zahlreiche weitere Highlights der Stadt!

Ihr möchtet Karlsruhe direkt an einem Wochenende entdecken? Dann ist die „Karlsruher Kulturpause“  vielleicht etwas für euch!


Ausflug in die Fächerstadt Karlsruhe – Meine Tipps


Bevor ihr euren Ausflug nach Karlsruhe plant, solltet ihr euch unbedingt die aktuellen Veranstaltungen und Ausstellungen der Stadt ansehen. So könnt ihr Karlsruhe am besten entdecken und vielleicht sogar die tollen Schlosslichtspiele erleben! Das Lichtkunstfestival findet seit 2015 jeden Sommer statt und ich zeige euch in meinem Erfahrungsbericht ein paar Impressionen von 2019.

Auch für 2020 könnt ihr wieder mit dabei sein!


Hier ein paar Vorschläge für einen kleinen Stadtrundgang:


1.   Das Karlsruher Schloss


Ein Besuch des Karlsruher Schlosses steht bei jedem Städtetrip nach Karlsruhe auf dem Programm! Bereits der Schlossplatz mit seiner hübschen Gartenanlage und die barocke Fassade werden euch begeistern. Heute findet ihr im Schloss Karlsruhe das Badische Landesmuseum mit einer Dauerausstellung sowie wechselnden Ausstellungen. Die ehemalige Residenz der badischen Markgrafen und Großherzöge zieht zahlreiche Besucher an und vor allem die Aussichtsplattform belohnt mit einem traumhaften Blick über die Stadt. Von oben lässt sich außerdem der fächerförmige Stadtgrundriss perfekt erkennen -  Übrigens einzigartig in Deutschland!


2.   Die schönsten Gärten in Karlsruhe


Der schönste Garten? Das ist in Karlsruhe gar nicht so leicht zu beantworten!

Wir waren vor allem vom Botanischen Garten angetan, der ein unglaublich mediterranes Flair versprüht. Die kleine Oase in der Karlsruher Innenstadt ist perfekt für einen Spaziergang oder für einen Kaffee in der Badischen Weinstube. Überfall finden sich Kaktee, tropische Pflanzen und Foto-Spots! Der Eintritt für die Außenalage ist frei und täglich ab 6.00 Uhr bis zum Einbruch der Dunkelheit geöffnet!

Außerdem solltet ihr unbedingt den Schlossgarten und den Park im Schlossgartensee erkunden. Mit der Schlossgartenbahn könnt ihr außerdem samstags und sonntags durch den Garten fahren. Diese wurde bereits 1967 gebaut und sie verläuft zweieinhalb Kilometer durch den Park.

Im Zoologischen Stadtgarten findet ihr außerdem den Japangarten.

Im traditionellen Teehaus finden Teezeremonien statt an denen man sogar aktiv teilnehmen kann.


3. Kunst und Kultur in Karlsruhe



Die Kulturszene in Karlsruhe ist vielfältig und 135 Kultureinrichtungen bieten ein abwechslungsreiches Programm.

Ob Galerien, Museen, Ballett, Theater oder Oper – in Karlsruhe kommt ihr als Kunstliebhaber auf ihre Kosten. Klassische Kunst gibt es u.a. in der Kunsthalle Karlsruhe und vor allem dem ZKM, dem Zentrum für Kunst und Medien solltet ihr einen Besuch abstatten. Das ZKM hat uns vor allem mit seinen digitalen Formaten und der Ausrichtung auf elektronische Künste wie Malerei, Videokunst, computerbasierte Werke oder Musik gefallen. Einfach unglaublich spannend und vor allem interaktiv!


PS: Im Ranking der weltweit größten Kunstdatenbank »ArtFacts.net« erreicht das ZKM Platz 4! Damit liegt es nicht nur an der Spitze deutscher Museen sondern zählt auch zu den weltweit wichtigsten Kunstinstitutionen.


Badisches Landesmuseum


 Kulturhistorisches und aktives Museum mit Kunst und historische Lebenswelten von der Ur- und Frühgeschichte über die Antike bis ins 21. Jahrhundert.

 

Staatliche Kunsthalle Karlsruhe


Erlebt eine Reise durch acht Jahrhunderte der Kunstgeschichte. Online gibt es einen spannenden Einblick in die Sammlung

Städtische Galerie Karlsruhe


Die städtische Galerie liegt direkt neben dem ZKM und beherbergt vor allem regionale Werke sowie europäische Druckgrafiken und japanische Farbholzschnitte!

Badisches Staatstheater


Wie wär’s mit Theater oder Oper, Konzert oder Ballett? Mit eurer Karlsruhe Card bekommt ihr 10% Rabatt an der Abendkasse!



4. Ausflug nach Durlach


Wenn ihr die Innenstadt von Karlsruhe erkundet habt, solltet ihr euch auf den Weg nach Durlach machen. Dort findet ihr nicht nur eine zauberhafte Altstadt sondern auch einen kleinen Marktplatz sowie zahlreiche Gässchen. Dabei ist der Stadtteil älter als Karlsruhe selbst – und der mittelalterliche Flair ist einfach zauberhaft. Überall könnt ihr verwinkelte Straßen und bunte, geschmückte Häuser entdecken. Mit der Turmbergbahn geht es danach Hoch auf den Turmberg – das Wahrzeichen von Durlach mit einem tollen Blick über die Stadt!


5. Die zwei schönsten Ausblicke auf Karlsruhe


Apropos Ausblick!

 

Den perfekten Ausblick über die Stadt habt ihr vom Karlsruher Schlossturm. Hoch geht es ganze 165 Stufen bis zur Aussichtsplattform. Dort werdet ihr auf einer Höhe von 42 Metern mit einem einzigartigen Ausblick über Karlsruhe belohnt. Denn von hier oben könnt ihr den Stadtgrundriss erkennen und bis auf die Pyramide auf dem Marktplatz blicken. Eventuell erkennt ihr sogar den Durlacher Turmberg, ein weiter Aussichtspunkt auf meiner To-Do Liste für Karlsruhe. Vor allem bei Sonnenuntergang ein schönes Erlebnis! Hoch nach oben zum Aussichtspunkt des Turmbergs Karlsruhe gelangt ihr entweder mit der Turmbergbahn oder über 528 Stufen.


Hier geht’s übrigens zu weiteren Aussichtspunkten in der Region.


6. Die schönsten Plätze in Karlsruhe


Nicht weit vom Schlossplatz mit seinem Blick auf das Schloss entfernt findet ihr den Ludwigsplatz. Die Atmosphäre dort ist wunderbar um einen Kaffee oder einen Cocktail zu trinken. Ein weiterer schöner Platz ist der Marktplatz mit seiner Pyramide, die genau in der Mitte liegt. Besonders schön ist außerdem die evangelische Stadtkirche, die einem römischen Tempels nachempfunden wurde. Unter der Pyramide befindet sich außerdem die Gruft des Gründers und Namensgeber der Stadt, Markgraf Karl Wilhelm von Baden-Durlach.


7. Die Karlsruher Schlosslichtspiele


Seit 2015 könnt ihr euch das wunderschöne Lichtkunstfestival am Schloss anschauen. Dabei wird die Fassade selbst zur Projektionsfläche und zahlreiche Institutionen und Künstler verwandeln das Schloss in eine riesige Videoleinwand. Die Architektur des Schlosses wird genutzt um visuelle Geschichten zu erzählen und Landschaften abzubilden.

 

Zwischen Lichteffekten, akustischen Elementen und passender Musik erstrahlt das gesamte Schloss in einer einzigartigen Atmosphäre. Den ganzen Sommer über werden die Schlosslichtspiele auch wieder 2020 stattfinden! Ein absolutes Highlight wenn ihr euren Städte-Trip nach Karlsruhe plant. Einen Ausflug zu den Sehenswürdigkeiten der Stadt solltet ihr also unbedingt mit einem Besuch der Schlosslichtspiele verbinden.

 

PS: Auf meinem Instagram Profil in den Story Highlights findet ihr ein paar Videos dazu!


8. Meine Restaurant- und Cafétipps für euren Ausflug nach Karlsruhe


Auf der Suche nach süßen Cafés und leckeren Restaurants habt ihr in Karlsruhe die Qual der Wahl. Neben ausgefallenen Sternerestaurants gibt es traditionelle Küche oder internationale Spezialitäten. Wie wäre es zum Beispiel mit afrikanischen Speisen im Asmara oder mexikanischen Enchiladas im El Taquito?

 

Wir haben uns für Steak & Burger in der Dom Grill Kitchen Bar entschieden! Das stilvolle Restaurant mit wunderschöner Außenterrasse bietet leckere Weine, Cocktails und vor allem regionales Fleisch! Meine Empfehlung: Flank Steak mit Spargel, Tomate und Kräuterbutter oder  der Deluxe Trüffel Dry Aged Burger!

 


Französischer Flair gefällig? Ein kleines Café muss bei einem Städtetrip natürlich auch sein! Ganz begeistert bin ich von der Patisserie Ludwig in der südlichen Waldstraße. Neben kleinen Törtchen und leckeren Macarons findet ihr hier Eclairs, Croissants und Pralinen.

 


Du hast noch Fragen zu einer Reise nach Karlsruhe?

Lasse es mich in den Kommentaren wissen oder schreib mir bei Instagram :)

Tipps und Highlights für eure Städtereise nach Karlsruhe - auf meinem Reise Blog zeige ich euch die schönsten Sehenswürdigkeiten, kulturelle Highlights wie das ZKM, die schönsten Gärten, Ausblicke und Ausflüge. Ich stelle euch einen Stadtrundgang für Karl

Beliebte Beiträge:





FOLLOW ME ON INSTAGRAM:

 DIESER BLOG ENTHÄLT WERBUNG IN FORM VON STANDORT- UND MARKENNENNUNG, AFFILIATE LINKS, COOKIES ODER PRESSEEINLADUNGEN.