· 

Reiseführer für Bilbao - Der ultimative Nordspanien Roadtrip

Plane Deine Städtereise nach Bilbao – Die besten Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Reisetipps für Deinen perfekten Roadtrip durch Nordspanien.

Plane Deine Städtereise nach Bilbao – Die besten Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Reisetipps für Deinen perfekten Roadtrip durch Nordspanien.


Die grüne Atlantikküste Nordspaniens mit seinen steilen Küsten und grünen Bergen ist vielseitig und eignet sich mit seiner Kultur, den malerischen baskischen Städten, einzigartigen Landschaften und zahlreichen Sehenswürdigkeiten perfekt für einen Roadtrip. Es ist außerdem die perfekte Alternative zu den überfüllten Stränden am Mittelmeer, denn ein Großteil der Touristen treibt es an die Costa Brava und die Costa del Sol im Süden des Landes.

 

Die Nordküste hingegen wurde von den meisten Touristen noch nicht entdeckt. Die Tendenz der Besucher ist jedoch steigend. Neben der herausragenden Küche sowie den einzigartigen Städten mit eigener Kultur, dürfte auch das weltbekannte Guggenheim Museum und die wilde Atlantikküste als Drehort der beliebten HBO-Serie „Game of Thrones“ ein Grund für die steigenden Tourismuszahlen sein.

 

Für Dich gilt es die malerischen Landschaften und mythischen Städte zu erkunden bevor der Massentourismus dieses einzigartige Fleckchen Erde für sich entdeckt.

 

Erfahre in diesem Guide für Bilbao alles zu den besten Sehenswürdigkeiten, Restaurants und planen deinen Städtetrip in die aufregende Hafenstadt mit seinem besonderen Flair.


Was ist los in Bilbao?


Bilbao ist die Hauptstadt des Baskenlandes. Die Hafenstadt gehört zu den zehn größten Städten Spaniens und gilt als Highlight des europäischen Städtebaus. Das Symbol für das architektonisch bunt gemischte Stadtbild ist das spektakuläre Guggenheim-Museum.

Die Ría de Bilbao, die in einem Wasserfall entspringt, ist der Fluss der Bilbao durchläuft. Er gilt als die Hauptschlagader der Stadt und fließt von der Altstadt bis zum 16 Km entfernten Atlantik. Auf seinem Weg zum Meer ist die Flussmündung mit zahlreichen Brücken, wie der Biskaya-Brücke, gesäumt.

 

Die Hängebrücke mit seiner Schwebefähre verbindet die zwei Städte am Ufer der Mündung des Flusses Nervión. Bei einer Fahr auf der ältesten Schwebefähre der Welt erwartet dich ein unvergesslicher Panoramblick über die gigantische Flussmündung und die beiden Städte Portugalete und Getxo.

 

Die Innenstadt von Bilbao ist eine elegante Mischung aus Kunst, Museen, Natur und Großstadt-Lebensgefühl. Bilabo ist außerdem ganz anders als du dir eine typische spanische Stadt vorstellst.

 

Plane Deine Städtereise nach Bilbao – Die besten Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Reisetipps für Deinen perfekten Roadtrip durch Nordspanien.

Wie du im Reiseführer zu Sevilla und Málaga sehen kannst, sind die typischen südspanischen Städte traditionsbewusst und authentisch. Mit alten, schmalen Gassen, detailverliebten Altstädten und Burgen sowie prunkvollen Kathedralen.

 

Die Architektur und das Stadtbild Bilbaos hingegen wurden von internationalen Architekten aus aller Welt erschaffen und verleihen der Stadt damit ein modernes und unverwechselbares Gesicht. Die vielen Gärten und Parks verleihen der Stadt einen grünen Touch und die diversen Brücken und Hightech Gebäude, die von namenhaften Designern und Architekten entworfen wurden, lassen Bilbao fast schon futuristisch wirken.

 

Trotz dieses modernen Anstrichs hat Bilbao aber auch seine engen Gassen, alten Kathedralen und kleinen Restaurants und Bars wie die typische spanische Stadt.


Tipps für Euren Städtetrip nach Bilbao


Plane Deine Städtereise nach Bilbao – Die besten Sehenswürdigkeiten, Ausflüge und Reisetipps für Deinen perfekten Roadtrip durch Nordspanien.

Das weltberühmte Guggenheim-Museum, das als architektonisches Meisterwerk an ein futuristisches Schiff erinnert, ist das Wahrzeichen der Stadt und sollte ganz oben auf eurer Bucket List stehen. Wenn ihr Spaß an moderner Kunst und Malerei habt hält die Stadt noch viele weitere Museen, wie das Museum de Bellas Artes, für euch bereit. Die Stadt gilt nicht umsonst als Kunsthochburg. Aber was hat Bilbao eigentlich sonst noch zu bieten?

 

Bevor du dich auf den Weg machst die Stadt zu erkunden, solltest du dich in einem der vielen Cafés der Stadt stärken. In Cafés wie dem Brass oder der Copper Deli Mazarredo die dich mit ihrem traditionellen Vintage Stil und einer einzigartigen Küche verzaubern, kannst du dich auf nationale und internationale Gerichte freuen. Von der leichten Breakfast Bowl bis zum Kobe-Hamburger, gegrillt auf Holzkohle, ist für jeden Geschmack etwas dabei. 

 

Von dort aus solltest du in Richtung Altstadt aufbrechen. Je näher du der quirligen Innenstadt kommst umso schöner werden die Architektur und die Dichte an eleganten Hausfassaden und blühenden Gärten. Die Stadt versprüht einen ganz eigenen Stil. Eine Mischung aus historisch und modern.


Baskische Ekstase


Wenn du wenig mit Museen und verzierten Fassaden anfangen kannst, solltest du dir vielleicht ein Spiel im Estadio San Mamés, der Heimstätte von Athletic Bilbao, anschauen.

 

Der Erstligaclub und seine Fans sind wegen der atemberaubenden Stimmung berühmt in ganz Europa und sind neben dem Guggenheim Museum ein weiteres Aushängeschild der Stadt.

 

Im Verein spielen ausschließlich Spieler aus dem Baskenland mit ca. 3 Millionen Einwohnern. Diese Politik ist im modernen Fußball absolut einzigartig und die Erstligazugehörigkeit und die internationalen Erfolge des Klubs damit umso beeindruckender.


Die besten Restaurants - Essen gehen in Bilbao


Am südlichen Ende der Altstadt erwartet dich mit dem Mercado de la Ribera, die größte überdachte Markthalle Europas im Jugendstil. Hier könnt ihr von Montag bis Samstag, ab 8 bis 14 Uhr, die feinsten spanischen Köstlichkeit kaufen und selbst kochen... oder in eines der acht Sterne-Restaurants rund um Bilbao gehen.

 

Aber grundsätzlich gilt, dass du in jeder kleinen Tapas-Bars die hervorragende, traditionelle, baskische Küche genießen kannst, auch ohne viel Geld auszugeben. Besonders viele und gute Restaurants gibt es im historischen Viertel Atxuri.

 

Dabei gilt: Ein Glas Bier oder guten Wein, dazu ein paar kleine Portionen Pinxtos, die baskische Version der spanischen Tapas und im Anschluss weiter in die nächste Tapas-Bar.


Abendstimmung


Im Anschluss kannst du dich unter die immer gut gelaunten und offenen Bilbaínos mischen und das kunterbunte Nachtleben von Bilbao mit seinen diversen Clubs und Livemusik erkunden.

 

Alternativ kannst du den Tag  aber auch auf einer der vielen Dachterrassen, wie der des Azkuna Zentroa oder des Silken Gran Domine, ausklingen lassen.


Ausflugsziele von Bilbao


Wenn du Lust auf einen kleinen Ausflug an die Küste hast, empfiehlt sich ein Abstecher an die Biskaya-Brücke, wo du für wenig Geld eine Fahrt mit der Seilbahn über die rote Schwebebahn kannst. Besonders schöne Fotos kannst du während der Fahrt bei Sonnenuntergang schießen, wenn die Stadt in bunten Lichtern strahlt.

 

Ein echtes Highlight an der wilden Atlantikküste ist ein Ausflug zur Insel und Kirche San Juan de Gaztelugatxe, welcher Drehort der beliebten HBO-Serie „Game of Thrones“ war und dich mit seiner einzigartigen Kulisse auch begeistern wird ohne Fan der Fernsehserie zu sein.

 

Ein weiteres absolutes Muss wenn du in Bilbao bist ist ein Ausflug in die beeindruckende baskische Stadt Donostia-San Sebastián. Sie gilt als eine der schönsten Städte in ganz Europa und ist nur etwas mehr als eine Autostunde von Bilbao entfernt.

 

Wenn du mit dem Auto unterwegs bist und einen Roadtrip geplant hast lohnt sich ein Abstecher nach Biarritz entlang der baskischen Küste.


Write a comment

Comments: 0