· 

Tipps für deine Yucatán Rundreise: Plane deinen individuellen Mexiko Urlaub

Mexiko ist mein persönliches Sehnsuchtsziel. Bereits vor ein paar Jahren haben mein Freund und ich von Yucatán, dem wunderschönen Süßwassersee Bacalar und dem traumhaften Strand in Tulum gehört. Bisher hat es uns drei Mal auf die Yucatán Halbinsel verschlagen. Hier findest du meine Geheimtipps und Highlights für eine zwei bis vierwöchige Rundreise durch Yucatán.

 

In meinen Yucatan Rundreise Tipps findest du Infos zur Reisevorbereitung und Planung sowie zu Währungen, Sicherheit, Verkehrsregeln und den besten Ausflügen nach Tulum, Valladolid, Playa del Carmen, Mérida, Isla Holbox sowie nach Palenque. Lasse mich gerne in den Kommentaren wissen, welche Informationen du zum Thema Rundreise Mexiko oder für deinen Yucatan Reiseführer brauchst :)


Geheimtipps für deine Mexico Yucatán Rundreise


Das mexikanische Lebensgefühl, traumhafte Palmen, Sandstrände und Margaritas sind nur ein kleiner Teil, die eine Yucatán Rundreise so besonders machen. Wir hatten vor unserer ersten Reise relativ viel recherchiert, und wussten, dass wir direkt von Cancun aus ins Inland nach Valladolid und Merida sowie nach Bacalar und Tulum fahren wollten.

 

Doch für eine Mexiko Rundreise ist es wichtig zu wissen, welche Verkehrsmittel am besten sind und was man vor Ort unbedingt beachten muss. Ein Mexiko Urlaub ist grundsätzlich eher ungefährlich, trotzdem gibt es ein paar Dinge auf die du unbedingt achten musst. Deshalb findest du im folgenden meine Mexiko Reisetipps zur perfekten Rundreise sowie Sicherheit und Verkehr.


Reisevorbereitung und Reiseplanung für deine Mexiko Rundreise


Ankunft und Mietwagen – deine individuelle Yucatán Reise

 

Ideal fliegst du direkt von Düsseldorf mit Lufthansa oder Condor nach Cancun. Vorher bietet sich außerdem ein Abstecher nach Havanna an, von dort kommst du ebenfalls schnell nach Cancun. Am Flughafen in Cancun angekommen, kannst du entweder einen der ADO Busse benutzen, um Cancun zu erkunden oder dich direkt auf den Weg nach Tulum zu machen.

 

Möchtest du Mexiko ein bisschen individueller bereisen, musst du unbedingt einen Mietwagen buchen. Bei unserer letzten Yucatán Rundreise hatten wir fünf Wochen einen Mietwagen, der uns lediglich 500 € gekostet hat. Achte beim Mieten aber unbedingt auf die Höhe der Kaution, auf die Versicherungen, und darauf, dass du nicht mit einer Selbstbeteiligung haften musst. Ansonsten ist ein Mietwagen ideal, um die Yucatan Halbinsel zu bereisen. Allerdings solltest du dich auf regelmäßige Polizeikontrollen einstellen. Leider ist es uns zweimal passiert, dass uns Polizisten vorwarfen, wir seien zu schnell gefahren. Dies ist anscheinend eine beliebte Masche, um Touristen abzuzocken. Gebt auf keinen Fall euren Personalausweis oder Führerschein an den Polizisten aus. Du kannst einfach mit ihnen einen Preis verhandeln - dies gelingt mit einem lockeren Handschlag :) Von mehreren Anwohnern haben wir erfahren, dass dies wohl eine beliebte Praxis ist.

 

Das Autofahren in deinem Urlaub in Mexiko ist wiederum sehr einfach und sicher und alles ist wunderbar ausgeschildert. Möchtest du aber lieber auf einen Mietwagen verzichten, solltest du die ADO Busse nehmen und in Cancun am besten Uber benutzen. Hier bezahlst du lediglich 15 € um in die Stadt zu kommen, während ein Taxi ganze 60 € kostet.

 

In Mexiko bezahlst du überall mit dem Mexikanischen Peso und du kannst natürlich an allem ATMs mit deiner Maestro Karte oder deiner Visa und Master Karte Geld abheben. Hier gibt es keinerlei Probleme - lediglich auf der Isla Holbox gab es zumindest 2017 nur einen Geldautomaten, der gerne mal leer war. Hier also am besten genügend Bargeld mitnehmen.


Die ideale Reisezeit für deine Yucatan Rundreise


Wenn du Mexiko individuell erkunden möchtest, kannst du dies beinah ganzjährig tun.

Die beste Reisezeit für deinen Mexiko Urlaub ist zwischen November und April, denn es gibt wenig Regen und eine durchschnittliche Anzahl an Touristen.

Wir waren einmal im Dezember und einmal Januar / Februar dort und können vor allem den Februar empfehlen.

Hier hast du nur wenige Regenfälle und es sind meistens über 25°.


Wichtige Tipps und Unterlagen – Versicherungen und Mietwagen


Für deine Mexiko Rundreise benötigtst du auf jeden Fall eine Auslandsreisekrankenversicherung und einen Reisepass, der länger als 6 Monate gültig ist. Außerdem ist ein internationaler Führerschein ideal, wenn du bei deiner Mexiko Rundreise mit dem Mietwagen unterwegs bist. Ein Visum brauchst du für Yucatan und Mexiko nicht.
Bei der Einreise bei deinem Urlaub in Mexiko erhältst du eine Touristenkarte, die 180 Tage gültig ist.


Kosten für eine zweiwöchige Yucatan Mexiko Rundreise


Die Halbinsel Yucatan wird als Reiseziel immer beliebter und dementsprechend immer teurer.

Wir kochen gerne selbst und gehen auch nicht immer essen oder frühstücken.

Der Flug an sich hat und 600 € p.P. gekostet. Hast du einen mittelmäßigen Anspruch an deine Unterkünfte in Mexiko, kannst du mit ungefähr 1200 bis 1500 Euro für zwei Wochen und zwei Personen Yucatan Rundreise rechnen.
Bei unserem zweiten Mexiko Urlaub waren wir 5 Wochen unterwegs und haben pro Person 2000 € gezahlt, inklusive Essen, Mietwagen und Benzin. Wenn du immer günstig essen geht, auf Airbnbs und Hostels umsteigst und auch mal selbst kocht, kannst du sehr viel sparen.


Kleiner Tipp für Tulum/Playa del Carmen: Die Hotels am Strand werden leider immer teurer. Du solltest daher bei deiner Yucatán Rundreise auf eine günstige Cabana umsteigen (diese gibt es oft auch auf Airbnb) oder du mietest ein Airbnb Appartement in Tulum Pueblo. Von dort bist du mit dem Rad nach 10-15min am Strand.


Mexiko Urlaub: Sicherheit bei deiner individuellen  Rundreise durch Yucatan


Neben den zahlreichen Polizeikontrollen, gibt es ein paar kleine Dinge auf die du bei eurer Mexiko Yucatan Rundreise achten solltest. Eine Reise nach Mexiko ist zwar nicht gefährlich, aber es gibt ein paar kleine Tricks der Einheimischen, um den Touristen Geld aus der Tasche zu ziehen. Vor allem bei den Yucatan Sehenswürdigkeiten, also Maya Ruinen, Wasserfällen etc. gibt es teilweise mehrere Station, bei denen Einheimische bereits auf der Straße angebliche "Eintrittskarten" verkaufen. Du kannst aber immer bis zum Parkplatz der Sehenswürdigkeiten fahren und dort vor Ort die Eintrittskarte kaufen.

 

Zum Teil werden auf den öffentlichen Straßen zu Sehenswürdigkeiten in Yucatán Seile gespannt um Autos zum Stoppen zu bringen. Kleine Kinder bieten dann Bananen oder anderen Lebensmittel an, die sie für ein klein wenig Geld verkaufen möchten. Das ist an sich auch überhaupt nicht schlimm und es ist auch zu keiner Zeit unsicher. Allerdings wird es bei der fünften und sechsten Gruppe aus kleinen Kindern die sich vor dein Auto stellen wirklich unangenehm. Am besten also ein bisschen Kleingeld im Auto bereit halten oder einfach anhalten, nett bedanken und weiterfahren. Dieses Vorgehen häuft sich bei deiner Reise nach Mexiko vor allem an den Wasserfällen Agua Azul und Misol-Ha sowie in Palenque.


Die Ideale Rundreise Route für Yucatán


Deine Yucatán Rundreise kannst du ganz individuell gestalten. Startet dein Urlaub in Mexiko in Cancun, bietet sich als nächsten Stopp entweder Isla Holbox oder Playa del Carmen und Tulum an. Doch vor allem Valladolid und Mérida versprühen ihren ganz eigenen Charme und dort kannst du in das mexikanische Leben eintauchen. Überall gibt es leckeres, traditionelles Essen, günstige Hotels und tolle Märkte. Wenn es dich jedoch an den Strand zieht, ist Tulum das absoulte Traumziel! Von dort aus muss ein Abstecher nach Bacalar bei eurer Mexiko Rundreise unbedingt sein.

 

Hast du etwas mehr Zeit, solltest du unbedingt weiter nach Tabasco und Chiapas und Palenque sowie die Wasserfälle der Umgebung entdecken! Hier findest du zwei ideale Routen für einen Mexiko Roadtrip. In nur zwei Wochen kannst du ohne Probleme die Yucatán Halbinsel erkunden:

Vier Wochen Mexiko Rundreise

Route für zwei Wochen Mexiko Rundreise


Die besten Ausflüge bei deinem Urlaub in Mexiko - Cenoten, Inseln, Wasserfälle und Maya Ruinen


 

Bei deiner Yucatán Rundreise erlebst du die mexikanische Kultur, entdeckst Traumstrände sowie architektonische Meisterwerke. Bestimmt planst du einen Ausflug zu den Maya Ruinen von Chichén Itzá ein - eine der berühmtesten Ruinenstätten in Mexiko. Doch auch der Maya Stadt Coba musst du unbedingt einen Besuch abstatten. Bei deiner Mexiko Reise hast du hier die Möglichkeit die Maya Ruinen zu besteigen und über den weiten Dschungel zu blicken. Und ein kleines Highlight: Die Maya Ruinen in Tulum mit einem atemberaubenden Blick aufs Meer!

 

PS: Unternehme doch einen Ausflug zu den untouristischen Maya Ruinen von Palenque!

 

Die bekannteste Cenote Ik’kil ist immer einen Ausflug wert. Doch es gibt noch viele weitere, unbekanntere Cenoten bei deinem Mexiko Urlaub. In der Nähe befindet sich zum Beispiel die Cenote X’keken. Hier schwimmst du in einer Tropfsteinhöhle. Und wenn du in Tulum unterwegs bist, solltest du die berühmte Grand Cenote besuchen!

 

PS: Hier findest du meine Tulum Reisetipps!

 

In Mexiko erwarten dich außerdem traumhafte Inseln! Ich empfehle dir auf jeden Fall die Isla Holbox. Mittlerweile ist sie wahrscheinlich etwas touristischer geworden - aber die Strände sind unglaublich schön. Auf dem Weg dorthin, kannst du dem pinken See in Mexiko einen Besuch abstatten. Diesen findest du am besten mit deinem Mietwagen in Las Coloradas und Rio Lagartos.

 






FOLLOW ME ON INSTAGRAM:

 DIESER BLOG ENTHÄLT WERBUNG IN FORM VON STANDORT- UND MARKENNENNUNG, AFFILIATE LINKS, COOKIES ODER PRESSEEINLADUNGEN.