· 

Plane Deine Reise nach Cinque Terre – Reisetipps für Deinen Italien Urlaub


Monterosso, Vernazza, Riomaggiore, Corniglia, Manarola


Zum italienischen Nationalpark Cinque Terre an der ligurischen Riviera gehören fünf malerische Dörfer.

 

Die fünf Jahrhunderte alten Küstendörfer sind für ihre bunten Häuser und die Weinberge mit Meerblick bekannt.

 

Die Häfen begeistern mit kleinen Fischerbooten, köstlichen Meeresfrüchten und der typisch italienischen Atmosphäre.

Einer der Höhepunkte ist der Sentiero Azzurro Trail, der alle Dörfer verbindet und einen Panoramablick auf das Meer bietet.

Wenn Du möchtest, kannst Du außerdem nach Portovenere wandern und La Spezia entdecken.

 

Die malerischen Dörfer im Nationalpark Cinque Terre sind in der Hauptsaison zwischen Juni und September wirklich überfüllt, aber sie besitzen immer noch ihren Charme.

 

Die Städte liegen sehr nahe beieinander, so dass es möglich ist, den gesamten Nationalpark Cinque Terre in zwei bis drei Tagen zu erkunden.

 

Ich zeige Dir die Highlights in Cinque Terre, einige Tipps, wo Du übernachten kannst, was es zu sehen gibt, wie Du am besten anreist und was Du in Cinque Terre unternehmen kannst.

 

 


ANREISE NACH CINQUE TERRE


Es gibt mehrere Möglichkeiten nach Cinque Terre anzureisen. Gewundene Straßen durchqueren die beindruckenden Klippen, während eine Eisenbahnlinie aus dem 19. Jahrhundert durch einen Küstentunnel fährt. Autos sind in den kleinen, verwunschen Dörfern schon vor Jahren verboten worden.

 

Es bietet sich trotzdem eine Anreise mit dem Auto oder dem Flugzeug an. Du kannst Dein Auto in La Spezia stehen lassen und den Zug oder ein Boot nehmen. So sparst Du das Geld für die teuren Parkplätze. Um von Dorf zu Dorf zu gelangen, ist es möglich ein Boot zu buchen.


HOTELS UND APPARTEMENTS IN CINQUE TERRE


Cinque Terre ist weltweit bekannt und deshalb sind die Hotels extrem teuer. Am besten überprüfst Du die Preise auf Websites wie booking.com und machst Dir einen Überblick. Ich empfehle definitiv eine Wohnung auf Airbnb zu buchen.Dort übernachtest Du in kleinen charmanten Dörfern und wohnst in liebevollen Apartments und lernst die "echte" italienische Atmosphäre kennen.

 

Du kannst auch in La Spezia bleiben und den Zug oder ein Boot nehmen.

Nutze die touristischen Fährverbindungen mit einem Hop-on-Hop-off-Service. Die Tageskarte kostet 35 €.

 


AUSFLÜGE IN DER REGION


Lerne meine Reisetipps für Cinque Terre kennen. Die malerischen Küstenorte sind nicht für ihre Museen, Galerien oder klassischen "Sehenswürdigkeiten" bekannt.

In Cinque Terre kannst Du das italienische Lebensgefühl genießen, leckeres Essen probieren und die Seele baumeln lassen.

 

  • Wandern ist eine der besten Aktivitäten. Du kannst einen der vielen Wege erkunden, die von Dorf zu Dorf führen. Genieße den schönsten Meerblick und beeindruckende Sonnenuntergänge.
  • Wenn Du die Aussicht von der anderen Seite genießen möchtest, unternehme doch einfach eine Bootstour. Starte in Portovenere und steige ein und aus wo und wann du willst.
  • Cinque Terre ist für seine schönen Strände bekannt. Wenn Du also gerade nicht wanderst kannt Du Sonnenbaden oder Schwimmen.
  • Erkunde andere Orte wie Portofino, Portovenere oder Lerici


 


REISETIPPS FÜR CINQUE TERRE


Wenn Du Deinen Besuch in Cinque Terre planst, gibt es mehrere Dinge, die Du beachten solltest:

 

  • Cinque Terre ist extrem überfüllt. Deshalb solltest Du die Dörfer morgens oder nachmittags erkunden. Die typischen Touristengruppen findest Du jeden Tagund vor allem am Wochenende zwischen 10 und 16 Uhr in den zentralen Straßen. Vermeide einfach die Mittagsstunden oder erkunde andere Ecken.
  • In Cinque Terre dreht sich alles ums Wandern. Die Städte sind sehr hügelig und teilweise mit vielen steilen Treppen gebraut. Packe also Deine Wanderschuhe einund genieße die schöne Aussicht. Du solltest jedoch wissen, dass die Wanderwege nicht immer offen und manchmal wirklich herausfordernd sind. Du solltestimmer Sonnencreme und zwei Flaschen Wasser dabei haben.
  • Alle Städte sind nur fußgängerfreundlich. Es ist also teuer, mit dem Auto nach Cinque Terre zu fahren.
  • Internet- und Mobilfunkdienste sind nicht immer verfügbar. Einige Hotels und Apartments bieten WLAN, aber es gibt selten offenes Wi-Fi.

DIE FÜNF DÖRFER IN CINQUE TERRE


Corniglia

Corniglia liegt, als das Einzige der fünf Dörfer der Cinque Terre, nicht am Meer, sondern auf einem 100 m hohen Hügel und ist von Weinbergen umgeben. Es hat keinen Pier und kann nicht mit Schiffen, sondern nur mit dem Zug oder Auto angefahren werden.

 

Monterosso

Monterosso al Mare ist das nördlichste und größte Dorf der Cinque Terre. Es besteht aus zwei Teilen: das Zentrum an einem Naturstrand und das Viertel Fegina mit Sandstränden und einem Boulevard.

Manarola

Im engen Tal von Manarola nutzten die Einheimischen jeden Meter, um die Häuser übereinander und nebeneinander zu bauen. Der Ort ist eine schöne Komposition und ist als Malerort bekannt.

Riomaggiore

In Riomaggiore führt eine breite Hauptstraße mit mehrstöckigen Gebäuden durch das Dorf bis zum Meer. Die Häuser strahlen in verschiedenen Farben und Schattierungen. So romantisch bei Sonnenuntergang!

Vernazza

Der Ort Vernazza ist unglaublich schön. Die Lage auf einer kleinen Halbinsel begeistert ebenso wie die alte Burg, die Felsen und die Piazza am Meer.



Vermisst Du etwas in meinem Reiseführer für Cinque Terre?

 

Lass es mich in den Kommentaren wissen!

 

P.S. Safe on Pinterest if you like :)

Write a comment

Comments: 0